Mountainbiken

Toureninfos:         

 

Mountainbiken in Spanien

Während der Frühling hierzulande noch auf sich warten lässt, flieht so mancher Mountenbiker in den Süden, um dort im T-Shirt bei satter Sonne trockene Trails zu genießen oder gezielt für die nächste Saison zu trainieren. Die Costa Blanca bzw. das Hinterland La Marina ist dabei eine bisher weitestgehend unterschätzte Mountenbike Region. Nicht nur die Rennrad - Fraktion zieht es alljährlich an die spanische Ostküste ins Wintertrainingslager. Die Costa Blanca stellt eine willkommene Abwechslung zu den üblichen Zielen Mallorca, La Palma, Arco und Co dar. Die direkt an den Küstenorten beginnenden Gebirgszüge bieten auch für Mountainbiker etliche Möglichkeiten, sich für die kommende Saison in Form zu bringen oder einfach nur Spaß im Gelände zu haben. Man kann dort wahrlich aus dem Vollen schöpfen:

downhill biken in spanien

Grundlagentraining mit dem Rennrad auf der Straße oder Freeride-Touren auf technischen Trails – und das alles bei angenehmen Temperaturen und einer ordentlichen Portion Sonnenschein. Dazu gibt es in den touristischen Städten wie Calpe oder Benidorm ein ausschweifendes Nachtleben zu erkunden – wenn es einem der Trainingsplan für das Frühjahr nicht verbietet…

Auch gibt es in jeder Saison mehrere kleine Downhill-Rennen in der Gegend. Ansonsten eignet sich das Gelände idealerweise für technisches Freeriden, da die Trails ähnlich wie am Gardasee häufig steinig und steil sind. Da jedoch für jedes Fahrer-Level etwas dabei ist, kann man sich an die schwierigeren Herausforderungen langsam herantasten. Dazu muss jedoch gesagt werden, dass abgesehen von dem ambitionierten La Fenasosa Bikepark (im Alicantiner Hinterland) fenossa karte

und privaten Locals bisher keine Shuttle-Busse Downhiller auf die Berge bringen. Deshalb eignet sich ein Touren- oder Enduro-Freerider am besten für die anspruchsvollen Touren in der sonnenverwöhnten Region.

biken in spanien,sonne,meer

Neben der Region Marina Alta ist die Umgebung der Küstenstadt Alicante im Landkreis Marina Baixa für Biker während der Winterzeit eine Reise wert.
Im Aitana-Gebirge warten Trails und eine ebenso sehr aktive Radsportszene auf sonnenhungrige Mountainbiker (lokale Downhill-Rennen). Die Spanier sind sehr offen und freundlich, jedoch sprechen sie häufig nur ihre Muttersprache. Die Infrastruktur für Radfahrer ist in der ganzen Region gut ausgebaut, so gibt es zahlreiche BikeShops, in denen auch Gefährte für grobes Gelände zum Verkauf stehen. Dirt- und Street-Biker sollten sich die Region auch genauer anschauen!

Auch die Kultur kommt bei uns nicht zu kurz! Besuchen Sie Guadalest

 

zurück